19. September 2014 12:42
Red Bull Salzburg verliert gegen die Austria
Bullen weiter in der Krise
Der FC Red Bull Salzburg konnte die Tabellenspitze noch nicht zurück erobern. Die Fußball-Bullen verlieren zu Hause mit 2:3 gegen Austria Wien.
Bullen weiter in der Krise
© oe24

Hätte die "Hütter-Elf" heute Punkte einfahren können, so wäre der Platz an der Spitze der Fusballbundesliga-Tabelle wieder ihrer gewesen. Nach der 2:3 Niederlage bleibt aber  Wolfsberg Tabellenführer und bei Red Bull Salzburg darf man schön langsam von einer Krise sprechen. FC Red Bull Salzburg ist nun seit fünf Pflichtspielen ohne Sieg.

Tore

Alan (31., 68.) sowie Marco Meilinger (34.), David De Paula (38.), Omer Damari (86.)

Vor dem Spiel

Die Statistik spricht eindeutig für Salzburg – in den letzten 10 Aufeinandertreffen der beiden Vereine können die Bullen 6 Siege, 3 Unentschieden und nur eine einzige Niederlage verbuchen. Während die Wiener seit 13. April auswärts in ihren sechs Spielen keinen einzigen Sieg einfahren konnten, haben die Salzburger in ihren letzten 38 Heimspielen der Bundesliga 28 gewonnen, 8 mit einem Remis beendet und nur zwei verloren. Außerdem liegt der FC Red Bull Salzburg auf Rang zwei der Tabelle. Mit 18 Punkten befinden sie sich so genau 10 Punkte vor den Violetten Gegnern, die auf Rang acht sind.

Tabellenführung zurückerobern

Mit einem Sieg gegen die Wiener Austria könnten sich die Salzburger den ersten Platz in der Tabelle der Österreichischen Bundesliga wieder zurückholen. Denn "noch Tabellenführer WAC hat gestern gegen den SK Rapid Wien eine 3:1 Niederlage einstecken müssen. Natürlich müssen die roten Bullen heute gegen die Austria Wien gewinnen.