Saisonniederlage in Folge

Saisonniederlage in Folge

Saisonniederlage in Folge

Saisonniederlage in Folge

1 / 4

Bullen verlieren in Hütteldorf

Es scheint als wäre gegen Ende der Herbstmeisterschaft der Wurm drinnen. Die Jungs von Trainer Roger Schmied verlieren am Sonntag im Schlager der 16. Runde der tipp3-Bundesliga das zweite Match in Folge. Nach der Pleite bei Admira Wacker Mödling vor der Länderspielpause können die „Bullen“ auch auswärts gegen Rapid keine Punkte einfahren.

Trotz Regen, Wind und schwer zu spielenden Boden entwickelte sich von Beginn an einer sehr gute und abwechslungsreiche Partie mit vielen guten Szenen, wobei die Salzburger durch das elfte Saisontor von Alan in Minute 18 in Führung gingen. Rapid reagierte mit viel Druck, wollte mit aller Macht den Ausgleich - der nach 30 Minuten auch gelang. Danach der Schlager weiter auf Augenhöhe mit viel Aggressivität und hohem Tempo, aber keinen weiteren Toren bis zur Pause. Nach dem Wechsel war der emotionsgeladene Schlager komplett ausgeglichen, ehe der eingewechselte Sabitzer in der 74. Minute für den Siegtreffer der Wiener sorgte. In der Schlussphase hatten die Bullen noch zwei Riesenchancen auf den Ausgleich durch Teigl und Ramalho, der nur die Latte traf.

Red Bull Salzburg bleibt in der Tabelle klar voran, Rapid verkürzte aber den Rückstand auf sieben Zähler.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt DAVID GUETTA & SAM MATRIN DANGEROUS
Nächster Song THE BOSSHOSS FEAT. MIMI & JOSY / LITTLE HELP

Fotoalbum 1 / 28