Bullen müssen in Altach siegen

Bundesliga

Bullen müssen in Altach siegen

Am 7. März 2015 kassierte der Meister das letzte Mal eine Niederlage gegen den Nachzügler aus dem Ländle. Seit damals behielten die Bullen ihre weiße Weste. Diese Bilanz wird die Mannschaft von Trainer Jesse Marsch heute weiter ausbauen müssen, will man im Kampf um Platz 1 am Spitzenreiter aus Linz dranbleiben. (Ab 19 Uhr im oe24-LIVE-Ticker) Die Statistik gibt auf jeden Fall Mut: Die Salzburger verloren in dieser Saison bislang noch kein einziges der ersten zehn BL-Auswärtsspiele.

Salzburg_auswaerts.jpg © GEPA Gegen Altach soll der 11. Auswärts-Sieg der Salzburger gelingen

Bullen in Personal-Not

"Altach ist gut ins neue Jahr gestartet und hat heuer noch nicht verloren. Sie werden gegen uns sicher mit viel Selbstvertrauen und Motivation antreten. Aber für uns ist es wichtig, drei Punkte zu holen. Nur das zählt!", erklärt RB-Coach Marsch vor dem heutigen Duell. Der US-Trainer muss neben Rasmus Kristensen (Oberschenkel) noch auf die beiden Stammspieler Zlatko Junuzovic (muskuläre Probleme im Oberschenkel) und Max Wöber (Schambeinentzündung) verzichten.

JesseMarsch.jpg © GEPA Salzburg-Trainer Jesse Marsch hat mit einem straffen Terminkalender zu kämpfen

Dennoch scheint die kurze Vorbereitung das größere Problem für die Salzburger zu sein. "Die aktuelle Terminsituation ist eine große Herausforderung für uns. Durch die Verschiebung des Europa-League-Spieles und die folgenden Termine in Bundesliga und Cup müssen wir etliche Dinge etwas umstellen. Aber egal, wir sind ein Klub mit großen Erwartungen, jetzt haben wir eine weitere Chance, dies auch zu zeigen", fasst Marsch zusammen.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt TOMMY LJUNGBERG CALL IT A DAY
Nächster Song SIMON GRIBBE / DOMINO

Fotoalbum 1 / 28