Bullen mit knappem Sieg gegen Underdog

Champions-League-Qualifikation

Bullen mit knappem Sieg gegen Underdog

Der neunte Anlauf auf die Gruppenphase der Champions-League hätte besser sein können. Gegen den lettischen Meister haben sich die Bullen eine ganze Reihe von Chancen erarbeitet, doch es fehlte die Kaltschnäuzigkeit in der Auswertung. Auch Kapitän Soriano, der mit Valencia in Verbindung gebracht wird, ließ einige tolle Möglichkeiten liegen.
 
Abgefälschter Schuss zum 1:0
 
Die Fans in der Red Bull Arena mussten sich bis zur 82. Minute gedulden, ehe Soriano von der Strafraumgrenze mittels abgefälschten Schuss zum 1:0 Endstand traf. Der Spanier erklärte nach dem Match: „Das wichtigste ist, dass wir gewonnen haben. Es war ein hartes Stück Arbeit heute. FK Liepaja hat mit allem verteidigt was sie haben, mal sehen was sie im Rückspiel vor haben. Positiv ist, dass wir uns viele Chancen erarbeitet haben.“
 
Passspiel zu ungenau
 
Salzburg ist mit viel Power und Pressing in die Partie gestartet. Insgesamt hatte die Garcia-Elf aber zu wenige Ideen um den lettischen Abwehrriegel zu brechen  und war im Passspiel zu ungenau. Das 1:0 ist etwas zu wenig für die Ansprüche in der Mozartstadt, es war aber das erste Pflichtspiel der Saison, das Team wird noch Zeit brauchen um sich richtig einzuspielen.
 
Das Rückspiel folgt am 19. Juli.
Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt TOMMY LJUNGBERG CALL IT A DAY
Nächster Song SIMON GRIBBE / DOMINO

Fotoalbum 1 / 28