Bullen krönen sich zum Meister

Bundesliga

Bullen krönen sich zum Meister

Red Bull Salzburg hat sich am Sonntag zum fünften Mal in Folge den Meistertitel im österreichischen Fußball gesichert - das ist noch keinem anderen Club gelungen. Die Salzburger können nach einem 4:1-(1:1)-Heimsieg gegen Verfolger Sturm Graz in den ausstehenden drei Runden nicht mehr von Platz eins der Tabelle verdrängt werden. Schon ein Remis hätte der Mannschaft von Trainer Marco Rose gereicht.

Nach der Gäste-Führung durch Peter Zulj (40. Minute) glich der Südkoreaner Hwang Hee-chan (45.+3) noch vor dem Pausenpfiff aus. Nach dem Seitenwechsel machten die Innenverteidiger Duje Caleta-Car (54.) und Jerome Onguene (65.) sowie Stürmer Munas Dabbur (83.) alles klar.
 

9. Meistertitel für Red Bull Salzburg

In der Red-Bull-Ära war es der neunte Meistertitel für Salzburg. Rechnet man die Erfolge von Austria Salzburg vor dem Einstieg von Dietrich Mateschitz 2005 dazu, war es bereits der 12. Titel. Am kommenden Mittwoch trifft Salzburg im Cupfinale in Klagenfurt erneut auf Sturm Graz, dabei können die Salzburger das fünfte Double en suite perfekt machen.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt TOMMY LJUNGBERG CALL IT A DAY
Nächster Song SIMON GRIBBE / DOMINO

Fotoalbum 1 / 28