23. Mai 2017 15:38
Fußball-Bundesliga
Bullen heute in Wien zu Gast
Im letzten Auswärtsspiel der Saison muss der Meister heute bei der Wiener Austria ran.
Bullen heute in Wien zu Gast
© oe24

Die Salzburger sind in dieser Saison gegen die Hauptstädter noch ohne Punkteverlust (Torverhältnis 12:2). Insgesamt konnten die Mozartstädter sogar die letzten fünf Duelle gegen die Violetten gewinnen.

Die Austria scheint den Salzburgern also durchaus zu liegen, Oscar Garcia erklärt vor dem Match: „Die bisherigen Spiele gegen Austria Wien in dieser Saison waren immer sehr gut. Das letzte Match war aus unserer Sicht vielleicht noch das schlechteste, zumindest in der ersten Halbzeit. Wir wissen, dass die Austria ausgezeichnete Offensivspieler in ihren Reihen hat, dennoch haben wir gegen ihren sehr guten Angriffsfußball auch ebenso gute Lösungen gefunden, waren unsererseits sehr effizient und haben diese Partien auch verdient gewonnen. Für uns ist jedes Spiel wichtig und wir wollen auch immer gewinnen. Das wird auch diesmal nicht anders sein. Aber es ist auch ganz klar, dass wir bei drei Spielen pro Woche die Einsatzminuten jener Spieler dosieren müssen, die häufiger zum Einsatz kommen. Wir müssen auch in Hinblick auf das Cup-Finale berücksichtigen, welche Spieler wir zu diesem Zeitpunkt in Topform brauchen.“

Hee-Chan Hwang hat sich mittlerweile zu einer festen Größe im Team der Bullen entwickelt. Im letzten Bundesligaspiel gegen die Admira erzielte er außerdem beide Tore und hält mittlerweile bei 11 Saisontreffern: „Ich bin sehr glücklich, dass ich bei einer so guten Mannschaft und unter einem großartigen Trainer, wie Oscar Garcia spielen darf. Ich freue mich zwar über meine bisherige Torausbeute, aber es hätte auch noch ein wenig mehr sein können. Highlight in dieser Saison waren für mich die beiden Tore gegen Nizza, es hat sich angefühlt wie ein Traum. Wir stehen zwar schon als Meister in der Liga fest, aber das ändert für mich und das gesamte Team nichts daran, dass wir jedes Training und jedes Spiel mit der gleichen Intensität angehen, wie auch davor. Daher liegt unser ganzer Fokus im Moment nur auf dem Auswärtsspiel gegen die Austria und erst dann geht es weiter.“

Spielbeginn ist heute um 16:30 Uhr in Wien.