03. März 2020 15:45
Neuer Radar
Blitzt schon ab 3 km/h zu viel
Die neuen Radarboxen lassen nur noch eine Tempoüberschreitung von 3 km/h zu.
Blitzt schon ab 3 km/h zu viel
© oe24

Österreich. In ganz Österreich werden jetzt 67 der 100 Radarboxen ausgetauscht. Die alten werden durch neue digitale Geräte ersetzt.

Digitale Radarboxen

Von außen betrachtet schauen die neuen digitalen Radarboxen zumeist gleich aus, doch das Innenleben der Boxen ist mit modernsten Geräten ausgestattet. Ein Spielraum bei Übertretungen der Geschwindigkeit war gestern. Die Kamera in der Box wird ab einer Geschwindigkeitsüberschreitung von nur drei Stundenkilometer bei einem Tempolimit von unter 100 km/h aktiviert. Bei über 100 Stundenkilometer gibt es noch eine 3 prozentige Messtoleranz.

In beide Fahrtrichtungen

Die neuen Geräte können mehrere Autos auf einmal erfassen und damit auch gleichzeitig feststellen, wer zu schnell gefahren ist und wer nicht. Die Radarboxen mit Laser können außerdem in beide Fahrtrichtungen blitzen.