Bitteres Aus in Monte Carlo

Thiem entzaubert

Bitteres Aus in Monte Carlo

Thiem verlor im Monte-Achtelfinale gegen den Serben Lajovic.

Österreichs Tennis-Ass Dominic Thiem ist im Achtelfinale des Masters-1000-Turniers von Monte Carlo unerwartet klar ausgeschieden. Der als Nummer vier gesetzte Niederösterreicher unterlag am Donnerstagnachmittag Dusan Lajovic 3:6,3:6 und kassierte damit im sechsten Duell mit dem Serben die erste Niederlage.

Damit bleibt das Viertelfinale aus dem Vorjahr Thiems bestes Abschneiden im Fürstentum.