Bezirkshauptstadt für Flachgau

Salzburg

Bezirkshauptstadt für Flachgau

Vor 15 Jahren wurde die Diskussion um eine neue Bezirkshauptstadt schon einmal geführt, nun wird sie wieder aktuell. Wilfried Haslauer machte mit Seekirchen am Wallersee als Bezirkshauptstadt den Vorschlag den der ehemalige Flachgauer ÖVP-Landtagsabgeordnete Wolfgang Saliger bereits schon einmal gemacht hatte.

Warum eine neue Bezirkshauptstadt?

Haslauer hält es für wichtig, dass auch der nördlichste Bezirk Salzburgs eine eigene Bezirkshauptstadt erhält und das aus dreierlei Gründen. Ersterer ist, dass es in Salzburg in  Zukunft nur mehr ein Bezirksgericht geben sollte und Seekirchen neben der Stadt Salzburg der Standort dafür in Frage kommt. Ein weiterer Grund ist die stark sanierungsbedürftige Bezirkshauptmannschaft am Salzburger Hauptbahnhof. Ein Neubau in Seekirchen wäre eine nicht auszuschließende Möglichkeit. Außerdem aber, meint Hauslauer, dass eine eigene Bezirkshauptstadt zum „Wir-Gefühl“ im Flachgau beitragen würde.

Noch ist nichts entschieden

Ob es jedoch überhaupt eine neue Bezirkshauptstadt geben wird, ist aber noch nicht sicher. Hauslauer betont, dass sein Vorschlag bis jetzt nur eine Diskussionsgrundlage bietet. Wenn es soweit kommt ist aber auch noch zu entscheiden ob Seekirchen am Wallersee der beste Standort für die neue Bezirkshauptstadt ist. Einige Flachgauer haben nämlich schon Oberndorf favorisiert.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt TOMMY LJUNGBERG CALL IT A DAY
Nächster Song SIMON GRIBBE / DOMINO

Fotoalbum 1 / 28