Mari

In Fusch entstehen wahre Kunstwerke

Besondere Ostereier

Die 83- Jährige zaubert ganze Kunstwerke auf Eierschalen. Ihre kleine Werkstatt in Fusch ist die Heimat von mehr als 100 Eiern.

Jedes Ei ein Unikat

Die gelernte Grafikerin Mariloise Jordan malt schon seit ihrer Kindheit und die Begeisterung ist nach wie vor ungebrochen. Sie ist aber nicht nur zur Osterzeit kreativ, sondern das ganze Jahr über und ihre Kunden richten sich mit speziellen Wünschen an die Malerin. Es handelt sich bei den Arbeiten und handgemachte Unikate, jedes Ei gibt es nur einmal.

Alle Motive

Die Eier müssen vorher speziell bearbeitet werden, damit die Farbe besonders gut hält. Hier sind der Fantasie kaum Grenzen gesetzt. Von Tusche bis Aquarell ist alles mit dabei. Auch die Motive variieren sehr stark, von Tieren bis Blumen ist alles anzutreffen. Besonders bei den jüngeren Kunden sehr beliebt, Eier, die mit Perlen verziert sind.

Leidenschaft ungebrochen

Auf die Frage wie lange sie das noch machen will, antwortet sie mit einem Lächeln:“ So lange meine Augen noch so gut sehen und meine Hände so ruhig sein, werde ich nicht aufhören. Ich mache diese Arbeit mit Herzblut und kann mir mein Leben nicht ohne Malerei gar nicht vorstellen.“

In diesem Sinne wünschen wir noch frohes Schaffen und freuen uns schon, auf weitere Schmückstücke dieser aussergewöhnlichen Künstlerin.

 

Diashow: Die neuen Trend-Models

Molly Bair ist der aufsteigende Stern am Model-Himmel - hier bei Alexander Wang

Versace

Saint Laurent

Lily Sumer

Alexander Wang

Lanvin

Saint Laurent

Avery Tharp

Gaby Odiele

Céline