Bergung am Untersberg

Skelettfund

Bergung am Untersberg

Ende Oktober hat ein Geologe am Untersberg bei Grödig Fürstenbrunn die Überreste eines männlichen Körpers gefunden. Drei Höhlenretter und ein Alpinpolizist sind derzeit in die Höhle unterwegs um das Skelett zu bergen.

Die Überreste wurden in einer Höhle in 250 Meter Tiefe gefunden. Die Identität der menschlichen Überreste ist noch unklar. Es wird vermutet, dass es sich bei dem Skelett um einen vor Jahren verunglückten Skifahrer handelt.

Anspruchsvolle Bergung

Die Polizeisprecherin Eva Wenzel sagt im Antenne Salzburg Interview, dass der Fundort vor der Bergung noch fotografisch festgehalten und vermessen werden muss. Außerdem erschwere die Tiefe die Bergung des Skeletts.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt TOMMY LJUNGBERG CALL IT A DAY
Nächster Song SIMON GRIBBE / DOMINO

Fotoalbum 1 / 28