Vollste Konzentration auf Rennen

Benni Raich sagt als Fahnenträger ab

Benjamin Raich wird nun doch nicht Österreichs Fahnenträger bei der Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele am Freitag in Sotschi.

Grund dafür: Raich reist erst verspätet an. Der Tiroler nimmt nicht an der Super-Kombination teil und kommt daher eine Woche später. Wer statt ihm die Delegation bei der Feier anführt, gibt der ÖOC am Donnerstag bekannt.

Der Skifahrer will sich in Sotschi ganz auf Riesentorlauf und Slalom konzentrieren. Wer nun statt Benni Raich am 7. Februar im Olympiastadion die österreichische Mannschaft anführt, wird am Tag davor bekanntgeben.

Diashow: Eiskalt erwischt: Starfotos des Tages

Eiskalt erwischt: Starfotos des Tages

×