Sportlerwahl:

Sportlerwahl:

1 / 2

Baumgartner ist bester Action-Man

Herzlichen Glückwunsch!
Felix Baumgartner hat Montagabend in Rio de Janeiro, als zweiter Österreicher nach Hermann Maier, einen Laureus World Sports Award gewonnen. Der 43-jährige "Skydiver" wurde in der Kategorie "World Action Sportsperson of the Year" ausgezeichnet.

Sprung vom Rand des Weltalls
Baumgartner sprang am 14. Oktober 2012 aus einer Höhe von 38.969,40 Metern über der Wüste in New Mexico aus einer Kapsel von einem Heliumballon ab und durchbrach dabei als erster Mensch im freien Fall die Schallmauer. Gleichzeitig verbesserte er den Rekord für den höchsten freien Fall, den der US-Amerikaner Joe Kittinger 1960 mit einer Höhe von mehr als 31 km aufgestellt hatte.

Weltrekorde
Baumgartner erreichte während seines Sprungs eine Höchstgeschwindigkeit von exakt 1.357,6 km/h (Mach 1,25). Außerdem wurden auch noch die 36.402,6 Meter, in denen sich der Salzburger im freien Fall befand, von der Federation Aeronautique Internationale (FAI) als Weltrekord anerkannt.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt LOST FREQUENCIES FEAT. JANIECK DEVY REALITY
Nächster Song TONES AND I / DANCE MONKEY

Fotoalbum 1 / 28