Autofahrer brauchen gute Nerven

Das Hotel Stein wird erneuert

Autofahrer brauchen gute Nerven

Durch die Sanierungsarbeiten werden zahlreiche Bauutensilien rund um das Hotel Stein erwartet. Genau aus diesem Grund kann die Busspur nicht durchgängig befahren werden. Eine geplante Ampelregelung vor dem dort ansässigen Kino soll die Busse auf die Geradaus-Spur umleiten. Am Giselakais und der Imbergstraße drohen bei erhöhtem Verkehr daher Staus. Während der Bauzeit werden Fußgänger über die Steingasse umgeleitet.

Wiedereröffnung im Februar 2017

Im Frühjahr 2017 soll der Hotelstatus auf 4-Sterne-Superior gehoben werden. Die derzeitige Zimmeranzahl von 56 soll ungefähr gleich bleiben, jedoch wird es im Februar dann mehrer Suiten und Junior Suiten geben. Das ursprüngliche Haus wird auch auf den neuesten technischen Stand gebracht. So werden im Zuge des Umbaus neue Aufzüge, Büroräume und Küchen entstehen. Die Kosten belaufen sich dabei auf einen zweistelligen Millionenbetrag. Eigentümer des Hotel Steins ist seit 2013 Oikia Limited, der internationalen Investorengruppe gehört auch das Hotel Goldgasse und das Hotel Amadeus in der Linzer Gasse.

Neues Gesicht

Die bestehenden Elemente des bekannten Salzburger Hotels stammen aus den 50er-Jahren. Der Architekt will diesen urbanen Charakter weiterbehalten aber ihm trotzdem einem modernen Charme geben.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt TOMMY LJUNGBERG CALL IT A DAY
Nächster Song SIMON GRIBBE / DOMINO

Fotoalbum 1 / 28