Auto rast in Kirchgänger

Schock in Gneis

Auto rast in Kirchgänger

In Salzburg-Gneis wurden am Sonntagvormittag Kirchgänger von einem Auto erfasst. Ein 80-jähriger Lenker raste plötzlich auf die Menschengruppe zu und erwischte eine Frau und ein Kind. Die beiden Opfer wurden schwer verletzt und sollen sich ersten Berichten zufolge in Lebensgefahr sein. Das ganze spielte sich vor den Augen der Angehörigen ab, die vom Kriseninterventionsteam betreut werden. 

Kind am Unfallort reanimiert

Laut Einsatzkräften wurde das Kind noch vor der Kirche von einem Notarzt reanimiert. Noch ist unbekannt, ob es sich bei den beiden Verletzten um Mutter und ihr Kind handelt. Ein Großeinsatz von Feuerwehr, Rettung und Polizei war die Folge, auch ein Rettungshubschrauber wurde angefordert. Die Schwerverletzten wurden ins Landeskrankenhaus nach Salzburg gebracht.
 
Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt TOMMY LJUNGBERG CALL IT A DAY
Nächster Song SIMON GRIBBE / DOMINO

Fotoalbum 1 / 28