Austria empfängt Wattens

Regionalliga West

Austria empfängt Wattens

Die Violetten laden den WSG Wattens zum Tanz. Unabhängig vom Ergebnis ist der Austria die Tabellenspitze nicht mehr zu nehmen.

Im Spitzenspiel der Regionalliga West empfängt Austria Salzburg den zweitplatzierten WSG Wattens. Im vorletzten Ligaspiel hat die Austria satte 9 Punkte Vorsprung auf den Verfolger aus Wattens. Für die Violetten geht es nun darum, die Saison ohne Niederlage zu überstehen. Bisher stehen 24 Siegen lediglich 4 Unentschieden gegenüber.

Volle Fahrt voraus

Bei der Austria sind bis auf den Langzeitverletzten Offensivmann Raimund Friedl alle Mann an Bord. Trainer Miro Polak kann somit nahezu aus dem Vollen schöpfen. Bei der WSG fehlt mit Mittelstürmer Marco Hesina ebenfalls nur ein Mann.

Vollgas geben

Anfang Juni stehen dann schon die beiden Relegationsspiele gegen FAC an. Ganz klar, dass die Violetten das morgige Spiel gegen Wattens deshalb sehr ernst nehmen: Denn was passieren kann, wenn die Saison schon vorzeitig für beendet erklärt wird, haben die Kicker von Bayern München ja bereits vorgezeigt. Im Halbfinale der Champions League gingen die Roten gegen Real Madrid chancenlos unter. Dies will die Austria in ihrer Relegation tunlichst vermeiden.