Aufatmen erst beim Elfmeter schießen

Zitterpartie

Aufatmen erst beim Elfmeter schießen

Mit einem blauen Auge sind die Salzburger Fußballbullen gestern Abend im ÖFB-Cup davon gekommen.

Die Salzburger B-Elf diktierte zwar das Spielgeschehen, ließ vor der Halbzeitpause aber einmal mehr eine Vielzahl von Torgelegenheiten aus. Einzig Valon Berisha war mit einem Schuss von der Strafraumgrenze erfolgreich.

Erst im Elfmeterschießen haben die Bullen den FC Lankowitz mit 6:5 bezwungen.

Bis dahin hat der steirische Fünftligist die Salzburger stark gefordert. Nach 120 Minuten stand es immer noch 1:1.

Auslosung

Gegen welches Team die Bullen im Achtelfinale spielen, entscheidet sich am Sonntag bei der Auslosung.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt TOMMY LJUNGBERG CALL IT A DAY
Nächster Song SIMON GRIBBE / DOMINO

Fotoalbum 1 / 28