Auf Augenhöhe mit dem Starverein

Red Bull Salzburg gegen Real Madrid

Auf Augenhöhe mit dem Starverein

Die Red Bull Arena war bis auf den letzten Platz gefüllt. 30.188 Zuseher verfolgten das ausverkaufte Testspiel mit Spannung. Die Gastgeber hielten gegen das Starensemble phasenweise mehr als nur gut mit, einen Treffer konnten sie jedoch nicht erzielen. Real Madrid siegte knapp mit einem 0:1 – das Tor schoss der belgische Superstar Eden Hazard. Während Real speziell in der ersten Hälfte weitere Möglichkeiten ausließ, vergab Takumi Minamino die beste Chance aufseiten der Gastgeber. Red-Bull-Trainer Jesse Marsch zeigt sich mit der Leistung seines Teams zufrieden: „Es war eine richtig gute Leistung und ich bin zufrieden mit dem Fortschritt der Jungs. Wir haben noch viel zu tun, aber Schritt für Schritt wird die Mannschaft besser – jeden Tag, jede Woche, jedes Spiel. Das ist ein sehr gutes Signal für uns.“

Die Madrilenen, die sich in Salzburg unnahbar gaben, ließen teilweise ihre Klasse aufblitzen, sind aber zu dieser Jahreszeit noch nicht in Bestform. Das Spiel gestern war innerhalb kürzester Zeit ausverkauft und gilt neben dem Chelsea-Spiel als Fußball-Highlight in Salzburg.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt TOMMY LJUNGBERG CALL IT A DAY
Nächster Song SIMON GRIBBE / DOMINO

Fotoalbum 1 / 28