Auch heuer abgesagt

Osterfeuer in Salzburg

Auch heuer abgesagt

Maßnahme zur Bekämpfung des Corona-Virus.

Die Osterfeuer werden traditionell in der Nacht von Karsamstag auf Ostersonntag abgebrannt. Aufgrund des anhaltenden Corona-Infektionsgeschehens kann auch heuer dieses Brauchtum nicht stattfinden. „Es ist schade, dass wir zwei Jahre in Folge keine Osterfeuer gemeinsam erleben können, aber die Maßnahme ist unerlässlich“, so der für Volkskultur zuständige Landeshauptmann-Stellvertreter Heinrich Schellhorn.


Wie im vergangenen Jahr müssen auch 2021 die Osterfeuer abgesagt werden. Sie werden durch die Brauchtumsfeuer-Verordnung ausgesetzt. „Ich danke allen, die sich für unser Brauchtum und die Volkskultur einsetzen, für ihre Geduld, ihr Verständnis und die Unterstützung bei der Einhaltung der Maßnahmen im Kampf gegen das Virus“, so Landeshauptmann-Stellvertreter Heinrich Schellhorn.