17. November 2015 17:10
Perspektiven für Flüchtlinge
Auch Asylwerber sollen auf der BIM beraten werden
Junge Flüchtlinge können sich heuer erstmals auf der Berufs-Info-Messe BIM über ihre Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten informieren.
Auch Asylwerber sollen auf der BIM beraten werden
© oe24

50 Asylwerber haben sich schon für diese speziellen Führungen am Samstag und Sonntag im Salzburger Messezentrum angemeldet. Die Wirtschaftskammer hat dafür extra Dolmetscher organisiert. BIM-Mitorganisator Norbert Hemetsberger sagt, ein sehr wichtiger Faktor im Bereich der Integration sei eine entsprechende Ausbildung. Die Wirtschaft ist auf der Suche nach Fachkräften, wobei man an die gerade erst angekommenen Flüchtlinge keine allzu große Erwartungen haben kann. Doch sie haben hier die Möglichkeit zu erfahren, was möglich ist und wie ihre zukünftige Situation aussehen könnte.

Jubiläum

Die BIM feiert heuer ihr 25-Jahr-Jubiläum und der Start ist heute. Insgesamt werden bis Sonntag wieder 30.000 Besucher im Messezentrum erwartet. Mehr als 200 Aussteller aus allen Branchen informieren über die aktuellen Bildungswege in Österreich und auch im benachbarten Bayern.