ATP Cup: Österreich scheitert an Polen

Auch Thiem verliert

ATP Cup: Österreich scheitert an Polen

Österreichs Tennis-Herrenteam ist beim ATP Cup in Sydney in der Gruppenphase ausgeschieden. Im Duell am Mittwoch gegen Polen verlor Dennis Novak mit einem 7:5,6:7(3),3:6 gegen Kacper Cuk wie dann Dominic Thiem durch ein 6:3,4:6,6:7(5) gegen Hubert Hurkacz.
 
Das folgende Doppel ist damit bedeutungslos. Das von Thomas Muster betreute Team hätte einen Sieg gebraucht, um noch eine Viertelfinal-Chance zu haben.
 
Die ersten beiden Begegnungen der Österreicher hatten in den Tagen davor ein 0:3 gegen Kroatien und ein 3:0 gegen Argentinien gebracht. Das Doppel gegen die Polen steht erst nach einer Erholungspause für Hurkacz auf dem Programm, er trifft mit Lukasz Kubot auf die rot-weiß-rote Paarung Oliver Marach/Jürgen Melzer.
Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt TOMMY LJUNGBERG CALL IT A DAY
Nächster Song SIMON GRIBBE / DOMINO

Fotoalbum 1 / 28