Asterix ud Oberlix - im Auftrag ihrer Majestät

Kinotipp

Asterix ud Oberlix - im Auftrag ihrer Majestät

Unter dem Kommando von Julius Cäsar (Fabrice Luchini) haben die ruhmreichen Legionen Roms mittlerweile auch Britannien erobert. Nur ein Dorf leistet dort noch erfolgreich Widerstand, kann aber nicht mehr lange standhalten.

Die Königin der Briten (Catherine Deneuve) schickt deshalb ihren Berater Teefax (Guillaume Gallienne) nach Gallien um Hilfe zu holen. Denn da gibt es ja bekanntlich ein anderes kleines Dorf, das für seinen mutigen Widerstand gegen die Römer bekannt ist. Die Gallier lassen sich nicht lange bitten und schenken Teefax ein Fass ihres magischen Zaubertranks. Als Begleitschutz mit dabei: Asterix und Obelix.

Deren Begeisterung bald wieder Römer verhauenzu dürfen wird nur dadurch getrübt, dass der nervige Neffe des Gallier-Häuptlings, Grautvornix, mitkommen soll. In der Zwischenzeit war der wütende Cäsar nicht untätig: Er hat die wilden, auf der See erprobten Normannen als Söldner angeheuert.

Kurzerhand entführen sie Grautvornix. Und dann verlieren Asterix und Obelix zu allem Überfluss auch noch das Fass mit dem kostbaren Zaubertrank. Auf einmal werden Gallier, Briten, Normannen und Römer in eine verrückte Jagd verwickelt, von der die Rettung eines ganzen Landes abhängt…

Diashow Asterix ud Oberlix - im Auftrag ihrer Majestät

Asterix und Obelix

Mittlerweile vermag es wohl nicht mehr zu überraschen, aber "Asterix & Obelix" sind im Kino auch "im Auftrag Ihrer Majestät" wieder in etwa so weit vom Humor der Vorlage entfernt wie Dover von Calais, wenn einem für die Strecke nur ein Ruderboot zur Verfügung steht. Dabei wurde, weil die letzten drei Umsetzungen trotz Kassenerfolgs nur partiell Gefallen fanden, diesmal fast das gesamte Team ausgetauscht - fast, wohlgemerkt, denn ein unbeugsamer Schauspieler ist als Aushängeschild des Asterix-Franchise natürlich wieder mit an Bord. Möglicherweise werden die Filme auch nur noch darum gemacht, weil mit Gerard Depardieu einfach der perfekte Obelix zur Verfügung steht. Ab Freitag (19.10.) im Kino.

Asterix und Obelix

Mittlerweile vermag es wohl nicht mehr zu überraschen, aber "Asterix & Obelix" sind im Kino auch "im Auftrag Ihrer Majestät" wieder in etwa so weit vom Humor der Vorlage entfernt wie Dover von Calais, wenn einem für die Strecke nur ein Ruderboot zur Verfügung steht. Dabei wurde, weil die letzten drei Umsetzungen trotz Kassenerfolgs nur partiell Gefallen fanden, diesmal fast das gesamte Team ausgetauscht - fast, wohlgemerkt, denn ein unbeugsamer Schauspieler ist als Aushängeschild des Asterix-Franchise natürlich wieder mit an Bord. Möglicherweise werden die Filme auch nur noch darum gemacht, weil mit Gerard Depardieu einfach der perfekte Obelix zur Verfügung steht. Ab Freitag (19.10.) im Kino.

Asterix und Obelix

Mittlerweile vermag es wohl nicht mehr zu überraschen, aber "Asterix & Obelix" sind im Kino auch "im Auftrag Ihrer Majestät" wieder in etwa so weit vom Humor der Vorlage entfernt wie Dover von Calais, wenn einem für die Strecke nur ein Ruderboot zur Verfügung steht. Dabei wurde, weil die letzten drei Umsetzungen trotz Kassenerfolgs nur partiell Gefallen fanden, diesmal fast das gesamte Team ausgetauscht - fast, wohlgemerkt, denn ein unbeugsamer Schauspieler ist als Aushängeschild des Asterix-Franchise natürlich wieder mit an Bord. Möglicherweise werden die Filme auch nur noch darum gemacht, weil mit Gerard Depardieu einfach der perfekte Obelix zur Verfügung steht. Ab Freitag (19.10.) im Kino.

Asterix und Obelix

Mittlerweile vermag es wohl nicht mehr zu überraschen, aber "Asterix & Obelix" sind im Kino auch "im Auftrag Ihrer Majestät" wieder in etwa so weit vom Humor der Vorlage entfernt wie Dover von Calais, wenn einem für die Strecke nur ein Ruderboot zur Verfügung steht. Dabei wurde, weil die letzten drei Umsetzungen trotz Kassenerfolgs nur partiell Gefallen fanden, diesmal fast das gesamte Team ausgetauscht - fast, wohlgemerkt, denn ein unbeugsamer Schauspieler ist als Aushängeschild des Asterix-Franchise natürlich wieder mit an Bord. Möglicherweise werden die Filme auch nur noch darum gemacht, weil mit Gerard Depardieu einfach der perfekte Obelix zur Verfügung steht. Ab Freitag (19.10.) im Kino.

Asterix und Obelix

Mittlerweile vermag es wohl nicht mehr zu überraschen, aber "Asterix & Obelix" sind im Kino auch "im Auftrag Ihrer Majestät" wieder in etwa so weit vom Humor der Vorlage entfernt wie Dover von Calais, wenn einem für die Strecke nur ein Ruderboot zur Verfügung steht. Dabei wurde, weil die letzten drei Umsetzungen trotz Kassenerfolgs nur partiell Gefallen fanden, diesmal fast das gesamte Team ausgetauscht - fast, wohlgemerkt, denn ein unbeugsamer Schauspieler ist als Aushängeschild des Asterix-Franchise natürlich wieder mit an Bord. Möglicherweise werden die Filme auch nur noch darum gemacht, weil mit Gerard Depardieu einfach der perfekte Obelix zur Verfügung steht. Ab Freitag (19.10.) im Kino.

1 / 5

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt ALICIA KEYS GIRL ON FIRE
Nächster Song ROBIN SCHULZ FEAT. ERIKA SIROLA / SPEECHLESS

Fotoalbum 1 / 28