SchnirchgRohrbruchNiL001

Baustellenflut in der Stadt Salzburg

Arbeiten dauern noch bis morgen

Die Stadt versucht trotz mehreren Baustellen im Zentrum Salzburgs den Verkehr fließen zu lassen.

Vom Montag dem 13. Oktober bis zum Mittwoch dem 15. Oktober wird es in der Stadt Salzburg  zu einer Vielzahl an Straßenarbeiten kommen. Betroffen von diesen Fräs- und Asphaltierungsarbeiten werden vor allem die Innsbrucker Bundesstraße, die Ignaz-Harrer- Straße, die Rudolf-Biebl-Straße und auch die Siezenheimer Strasse sein.

Die Stadt versucht Stau zu vermeiden

Aus Rücksicht auf die Autofahrer werden großteils der Arbeiten in diesen Bereichen erst nach dem morgendlich erhöhten Verkehrsaufkommen aufgenommen. Um auch am Abend freie Straßen garantieren zu können werden die Arbeiten vor dem Feierabendverkehr wieder beendet sein. Mit diesen Arbeitszeiten versucht das Straßen- und Brückenamt der Stadt größere Staus zu vermeiden.

Auf Grund des starken Verkehrs sind Arbeiten auf der Innsbrucker Bundesstraße tagsüber unmöglich und somit beginnen die Arbeiten dort erst um 19:00 Uhr.