21. Februar 2011 14:26
Salzachschiff wird fit gemacht
Amadeus Salzburg wird überholt
Das Salzburger Wahrzeichen ist heute aus der Salzach gehoben worden. Jetzt geht's ab in die Werkstatt. Wir haben die Amadeus begleitet.
Amadeus Salzburg wird überholt
© Antenne Salzburg

Anlässlich der bevorstehenden 10 Jahresfeier der Salzach-Schifffahrt wird die Amadeus noch einmal gewartet und bekommt einen Unterbodenschutz aufgetragen. Um am 1. April den Schiffverkehr wieder aufnehmen zu können geht man gerade heuer kein Risiko ein und versiegelt den Unterboden der Amadeus um gegen Schlamm, Steine etc. zu schützen.

Amadeus Salzburg ist seit neun Jahren unterwegs

Nachdem das Schiff 2002 ihre erste Jungfernfahrt auf der Salzach machte, musste sie bereits einmal im Jahr 2007 den Weg in die Werkstatt auf sich nehmen.

Zuvor wird allerdings noch mehr Wasser in die Salzach geleitet, in dem man die Wehr in Urstein öffnet. Dieser Vorgang wird dazu benötigt um den Wasserspiegel zu steigern, damit die Amadeus nahe genug an das seichte Ufer heran kann. Das 23 Tonnen schwere Schiff  wird mit einem Kran auf einen Sondertransporter verladen um die Reise in die Werkstatt aufzunehmen.