Alarm im Urlaubsparadies!

Ratten-Lungenwurm

Alarm im Urlaubsparadies!

Auf der beliebten Urlaubsinsel Mallorca wird derzeit vor einem Wurm gewarnt, der sich durchs Nervensystem bis ins Gehirn frisst und dort ernsthafte Schäden verursachen kann.

Mallorca, Spanien. Auf der beliebten spanischen Urlauberinsel Mallorca wird aktuell vor einem hirnfressenden Wurm gewarnt. Der Schädling lauert im Essen und kann lebensgefährlich werden, wie die Behörden nun warnen.   

Vorsicht sei vor allem bei bei rohem oder nicht vollständig durchgekochtem Schneckenfleisch geboten. Durch das Essen kann der Parasit übertragen werden und bei Menschen eine Entzündung des Gehirns und der Hirnhäute auslösen. Zu den Symptomen zählen starke Kopfschmerzen, ein steifer Nacken sowie neurologische Ausfälle.

Wie "Mallorca-Zeitung" berichtete, sind die Parasiten nun zum ersten Mal auf der Insel entdeckt worden. Seinen Namen trägt er, weil er ursprünglich in der Lunge von Ratten lebt. Inzwischen wurde er auch in Schnecken als Zwischenwirt entdeckt. Im US-Bundesstaat Hawaii starben 2017 neun Menschen infolge eines Befalls mit dem Ratten-Lungenwurm.