Kopie von Adi Hütter

SV Scholz Grödig

Adi Hütter tritt zurück

Nach den letzten Niederlagen hat sich Trainer Adi Hütter heute entschlossen den SV Scholz Grödig zu verlassen.

"Es ist der Wurm drinnen. Die Mannschaft hat nach den Abgängen und den vielen Verletzungen nicht mehr die Power aus dem Herbst", sagte Hütter nach dem 0:4 bei der Admira. Es war die zweite Pleite in Folge. Schon gegen Sturm ging der Sensationsaufsteiger mit 0:6 unter.

"Ich habe eine Reaktion gefordert, doch die blieb aus. Deshalb nehme ich die Mannschaft nicht mehr in Schutz", so Hütter.

Heute um 14:30 Uhr gab der Trainer bekannt, dass er mit Ende der Saison den SV