21. August 2015 12:06
Formel 1 in Belgien
Achterbahn nach Sommerpause
Das erste Formel 1 Rennen nach der Sommerpause findet in Belgien statt. Die Formel1 Piloten treffen sich auf der Ardennen-Achterban zum 60ten Grand Prix von Belgien.
Achterbahn nach Sommerpause
© oe24

Das Rennen von Spa-Francorchamps fordert nicht nur Höchstleistungen von den Fahrern sondern auch von den Ingenieuren. Wichtig ist die Kontrolle bei hohem Tempo und in schnellen Kurven nicht zu verlieren, durch neue Technik wird das nicht leichter.

Viel Aufmerksamkeit

Auf dem über 7 Kilomeder langen Track werden 44 Runden bewältigt. Die legendäre Strecke wird weder bei Piloten noch bei den Zuschauern für Langeweile sorgen. Durch rasante Kurven und langen Vollgasgeraden müssen alle Teams stetig auf Zack bleiben. Ein Augenblick der Unaufmerksamkeit reicht um einen fatalen Unfall, mit schweren Folgen zu haben. In den letzten Jahren sind schon mehrere solcher Unfälle vorgekommen.

So sieht‘s aus

Am Freitag haben die Fahrer schon zwei Trainings bewältigt, gestern dann das Qualifying und heute gehts ans Eingemachte. Um 14.00 Uhr beginnt das Rennen, wie die Chance für das Red Bull-Team stehen wird sich zeigen. Das Wetter verspricht beste Voraussetzungen.