Zoo Salzburg Juergen Fux zieht ein

It's time too...

Abschied aus dem Zoo für einen "Menschen"

Seit 29. August wohnt der Künstler Jürgen Fux im Luchsgehege des Salzburger Zoos doch heute heißt es Abschied nehmen.

Prominenter Besuch

Am Tag des Einzuges übernahm Felix Gottwald (Olympiasieger und Weltmeister Nordische Kombination) die Patenschaft für den „Menschen“. Auch Landesveterinärdirektor Josef Schöchl  vergewisserte sich, dass das Gehege artgerecht eingerichtet ist.

Neben der deutschen Schauspielerin Anja Krusedie Jürgen Fux seine Mahlzeit vorbei brachte, besuchte am Samstag auch Mentalist Manuel Horeth den Künstler und unterstützte das Kunstprojekt „ARTenschutz”.

Heute übernimmt Jumbo Schreiner (der bekannte XXL-Tester von ProSieben) die Patenschaft für Fux und dann verwabschiedet sich der Künstler auch schon wieder von seinen Tieren. Obwohl Jürgen Fux so etwas nicht noch einmal machen würde, nicht weil es ihm nicht gefallen hat sondern einfach nur weil er es schon erlebt hat, hat er doch laut Zoodirektorin Sabine Grebner einiges bewirken können.

Abgerundet wird das „ARTenschutz“ Projekt mit einer Vernissage . Heute um 18 Uhr im Zoo Salzburg.

Diashow: Zoo Salzburg Juergen Fux zieht ein