Abfahrts Quartett komplett

Kröll und Streitberger schaffen Quali

Abfahrts Quartett komplett

Das ÖSV-Quartett für die Herren-Abfahrt am Sonntag steht fest: Neben den bereits fix qualifizierten Matthias Mayer und Max Franz sicherten sich im Freitagstraining noch Klaus Kröll und Georg Streitberger die verbliebenen zwei Plätze.

Klaus Kröll zeigte in der Qualifikation dank seiner großen Routine Nerven aus Stahl und markierte die drittbeste Zeit – ex aequo mit Aksel Lund Svindal. Georg Streitberger kam auf Rang 12, was hauchdünn für die Quali reichte. Streitberger war um 0,06 Sekunden schneller als Othmar Striedinger. Romed Baumann und Joachim Puchner verpassten die Qualifikation doch relativ klar.

Mayer Trainingsschnellster

Trainingsschnellster war erfreulicherweise der Kärntner Matthias Mayer, der damit seinem Ruf als Geheimfavorit für die Olympia-Abfahrt am Sonntag wieder gerecht wurde.

Der ebenfalls fix qualifizierte Max Franz kam mit 0,85 Sekunden Rückstand auf Mayer auf den siebenten Rang.

Am Samstag steht um 8 Uhr noch das Abschlusstraining für das Rennen am Programm.

Das ÖSV-Abfahrtsteam für die Olympia-Abfahrt am Sonntag bestaht aus: Matthias Mayer, Max Franz, Klaus Kröll, Georg Streitberger

Ergebnis Freitagstraining
1. Matthias Mayer (AUT) 2:06,51
2. Carlo Janka (SUI) +0,27
3. Klaus Kröll (AUT) +0,55
. Aksel Lund Svindal (NOR) +0,55
5. Peter Fill (ITA) +0,62
6. Bode Miller (USA) +0,64
7. Max Franz (AUT) +0,85
8. Kjetil Jansrud (NOR) +1,01
9. Didier Defago (SUI) +1,35
10. Brice Roger (AUT) +1,39
12. Georg Streitberger (AUT) +1,57
13. Otmar STriedinger (AUT) +1,63
16. Romed Baumann (AUT) +1,79
. Joachim Puchner (AUT) +3,12

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt TOMMY LJUNGBERG CALL IT A DAY
Nächster Song SIMON GRIBBE / DOMINO

Fotoalbum 1 / 28