Weihnachtsschmuck am ganzen Haus

Da leuchten Kinderaugen!

Weihnachtsschmuck am ganzen Haus

Im Riedlweg in Adnet befinden sich zwei Häuser, die nicht heller strahlen könnten.

Eines davon gehört der Familie Boller. Sie sind wahre Weihnachtsschmuck-Profis, denn jedes Jahr schmücken sie ihr Haus zu einer wahren Weihnachts-Festung. Dabei gibt es Lichterketten, mit einer insgesamten Länge von einem knappen Kilometer, rote Geschenke, Rentiere mit Schlitten, Schneemänner, Sterne und natürlichen einen großen Christbaum mit ca 1500 LED-Lampen.

Anfangs war nur der Balkon mit kleinen Rentieren geschmückt , von Jahr zu Jahr hat sich dies dann gesteigert. "Mittlerweile ist das sowas wie eine kleine Verpflichtung für mich, weil sich die Kinder im Ort einfach so freuen. Ich habe mal ein Mädchen gehört, dass ihre Mama gefragt hat, ob in meinem Haus das Christkind wohnt. Das hat mir so gut gefallen, dass ich das weiter machen muss!", so Wolfgang Boller.

Die Vorbereitungsphase beginnt laut Herrn Boller aber schon im Sommer: "Man macht sich eigentlich schon im Sommer Gedanken darüber, was könnte man verändern oder wo ist noch irgendwo ein Platz für etwas neues." Die Aufbauphase beginnt dann meistens Ende Oktober Anfang November. Circa 4 bis 5 Tage braucht die Familie für den gesamten Aufbau der Dekoration.

Jedes Jahr kauft die Familie auch neue Dekorationen, damit's natürlich nicht fad wird. Mehr wie 500 Euro pro Jahr möchten die Bollers jedoch nicht ausgeben.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt TELLOW BETTER DAYS
Nächster Song MARTIN HALL / I JUST DON'T

Fotoalbum 1 / 28

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum