Vorzeitiger Meistertitel vertagt

Fußball Bundesliga

Vorzeitiger Meistertitel vertagt

Die Wiener Austria hat der vorzeitigen Meisterfeier der Bullen einen Strich durch die Rechnung gemacht. Die Veilchen aus Wien gewinnen in der Samstag Nachmittagsbegegnung souverän gegen Sturm Graz mit 4:1. Bleiben damit in der Tabellen den Salzburgern auf den Fersen. Der Vorsprung der Bullen ist mit 13 Punkten noch beträchtlich.

Die Bullen lassen gegen das Tabellenschlusslicht Punkte liegen

Auch eine Überraschung bringt diese 31. Runde in der Fussball Bundesliga. Red Bull Salzburg schafft gegen Ried nur ein mageres 1:1 und läßt damit zwei Punkt im Titelkampf liegen. Die Salzburger hatten zwar die größeren Torchancen, konnten diese aber nicht verwerten. Peter Zulj bringt die Rieder mit einem Elfmeter in der 33. Minute in Führung. Erst in der 78. Minuten gelingt Hee Chan Hwang der Ausgleich zum 1:1. Der nächste Meiterschaftmatchball ist somit heute in einer Woche beim Auswärtsspiel in Mattersburg.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt THE KILLERS HUMAN
Nächster Song MADONNA / LIKE A VIRGIN

Fotoalbum 1 / 28

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum