23. Mai 2016 18:33
EM-Gegner kommt nach Salzburg
Ungarn trainieren in Leogang
Österreichs erster Gruppengegner Ungarn (14.Juni) hat seine Zelte in Leogang aufgeschlagen. Über 60 Mann sind angereist.
Ungarn trainieren in Leogang
© Antenne Salzburg

Am Montagabend um 20 Uhr sind die beiden ungarischen Teambusse im Hotel Forsthofgut in Leogang aufgeschlagen. Das bekannte Hotel freut sich sehr, das Team von Bernd Storck bei sich begrüßen zu dürfen, Iris Unterrainer (Assistentin der Geschäftsführung) erklärt im Antenne Salzburg Interview: "Die Mannschaft und die Betreuer werden sich bei uns im Haus mit Sicherheit wohlfühlen. Ich glaube, dass wir ein tolles Angebot haben. Unser Spa-Bereich und auch der Fitnessraum bieten alles was das Herz begehrt. Außerdem ist die Landschaft und die Umgebung einfach perfekt um sich auf ein großes Event vorzubereiten." Wie sehen die Zimmer der Spieler aus? "Es sind alles Naturzimmer, mit sehr viel Holz und Eiche, auf ca. 50 Quadratmetern. Zum Essen gibts natürlich viele Kohlehydrate, also Reis, Fisch und Nudeln," spricht Unterrainer über die Details.

Der Rasen ist perfekt

Harald Oberwaller, Platzwart Leogang, hat auf dem Trainingsgelände perfekte Trainingsbedingungen geschaffen. Täglich wird am Platz gearbeitet, der Rasen ist um die 2,3 bis 2,4 cm lang. Heute Vormittag absolvieren die Ungarn ihr erstes Training im Stadion. Der Wetterbericht für die nächsten Tage ist ja nicht perfekt. Sollte der Rasen in Mitleidenschaft gezogen werden, gibt es aber noch ein Ausweichspielfeld in der Umgebung. Aus Sorge wegen unangemeldeter Besucher bzw. Spionen wurde der Bereich mit einem Sichtschutz versehen.