"FC AMS"

"FC AMS"

1 / 2

Trainingscamp für arbeitslose Fußball-Profis

144 Spieler sind in Österreich als vereinslose Profis beim Arbeitsmarktservice gemeldet. Für vertragslose Profis hat gestern der erste "AMS-Kurs" unter der Leitung von Ex-Bundesliga-Coach Paul Gludovatz gestartet.

Bekannte Salzburger Fußball-Profis

Für das Trainingscamp in Steinbrunn im Burgenland, wo die Profis im Viva-Sportzentrum acht Wochen lang untergebracht sind, haben sich 16 Feldspieler und 4 Tormänner gemeldet. Unter anderem haben sich die Salzburger Hans-Peter Berger und Kevin Fend angemeldet. Ziel ist es, so viele Spieler wie möglich wieder bei einem Klub unterzubringen, sagt Paul Gludovatz.

In Österreich gibt es etwa 500 Arbeitsplätze für Fußball-Profis, einige werden von Legionären besetzt.
Gludovatz wird in Steinbrunn von Assistent Gerhard Schweitzer und Tormanntrainer Werner Pentz tatkräftigt unterstützt - die drei waren schon beim SV Ried erfolgreich. Auch ein Teamarzt und ein Masseur sind vor Ort. So mancher Berater, Scout oder Manager wird am Spielfeldrand erwartet. Es sind einige Testspiele geplant, sodass die Fußballer auch in Schuss bleiben.

Camps gibt es seit Jahren in Deutschland

Laut Gludovatz gibt es diese Projekte in Deutschland schon seit Jahren - Österreich hinkt hinterher. Manche Spieler sind nur vorübergehend ohne Job, andere  werden wahrscheinlich nie wieder auf die Profi-Bühne zurückkehren. Wiederum andere haben auch altersmäßig ihr Karriere-Ende schon erreicht.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt LIQUIDO NARCOTIC
Nächster Song LADY GAGA / STUPID LOVE

Fotoalbum 1 / 28

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum