Top-Klubs jagen ÖFB-Star

Millionen-Deal

Top-Klubs jagen ÖFB-Star

Marko Arnautovic gilt als heißeste Transfer-Aktie bei Stoke City. Wie die englische Sun berichtet, wollen die "Potters" unseren ÖFB-Star verkaufen, um Geld lockerzumachen für einen Transfer von Porto-­Alegre-Jungstar Luan. Die Liste mit Interessenten für den Wiener ist lang und prominent.

Ganz oben soll Arnautovic ausgerechnet bei Klubs aus zwei Mode-Metropolen stehen: Paris St. Germain und dem AC Milan. In Mailand kickte er bereits 2009 für eine Saison - damals für Stadtrivale Inter. Über Werder Bremen führte sein Weg schließlich auf die Insel, wo er seit 2013 konstant gute Leistungen zeigt. PSG hat deshalb seit geraumer Zeit ein Auge auf den 28-Jährigen geworfen.

Fakt ist: Die Ablöse von kolportierten 15 Millionen Euro wäre für beide Traditionsklubs kein Problem. Schon eher die Tatsache, dass Arnautovic unbedingt in der englischen Premier League bleiben will.

"Arnie" oder Shaqiri sollen gehen

Sollte Arnautovic nicht gehen wollen, hat Stoke einen Plan B in der Tasche, heißt es in dem Bericht weiter. In diesem Fall soll der Schweizer Xherdan Shaqiri die Rot-Weißen verlassen. Grund: Er ist mit einer Wochengage von 90.000 Pfund (!) der Topverdiener in der Mannschaft.

Aber: Auch Shaqiri soll angedeutet haben, Stoke City nicht verlassen zu wollen. Coach Mark Hughes besteht jedoch auf seinen Wunschspieler Luan. Dieser gilt in Brasilien schon als der „neue Neymar“.

Die Ablösesumme soll bei zwölf Millionen Euro liegen. Also deutlich weniger als bei Arnautovic ...

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt POST MALONE CIRCLES
Nächster Song SANDRA / MARIA MAGDALENA

Fotoalbum 1 / 28

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum