16. September 2014 14:53
Kurios
Stadtstrand für Salzburg?
Die NEOS fordern einen Strand am Salzachufer als Naherholungsgebiet für die Salzburger.
Stadtstrand für Salzburg?
© Antenne Salzburg

Im Zuge der Hochwasserschutzerrichtung Ende des Jahres wird die Uferböschung der Salzach abgeflacht. Die NEOS sehen darin eine Chance und fordern einen Stadtstrand für Salzburg, wie es ihn bereits in Wien, München und Berlin gibt.

Angedacht ist ein 250 Meter langer Strand am Salzachufer beim Volksgarten. Eine gastronomische Nutzung wäre ebenfalls denkbar. Laut NEOS-Gemeinderätin Kornelia Thöni habe man bereits mit Bürgermeister Heinz Schaden geredet, der das Projekt unterstütze. Der Stadtstrand soll als Naherholungsort für die Salzburger dienen. Die Idee könnte bereits nächsten Sommer umgesetzt werden.