Sensation: AS Rom kickt Barcelona raus

CL-Rückblick

Sensation: AS Rom kickt Barcelona raus

Der FC Barcelona ist im Viertelfinale der Fußball-Champions League sensationell gescheitert. Die Katalanen gingen bei der AS Roma am Dienstagabend mit 0:3 (0:1) unter, die Italiener schafften nach dem 1:4 im Hinspiel damit noch die Wende. Liverpool steht indes erstmals seit zehn Jahren im Halbfinale. Die "Reds" entschieden das Duell mit Manchester City nach einem 2:1-(0:1)-Auswärtssieg für sich.

 

Für die Roma trafen Edin Dzeko (6.) und Kapitän Daniele de Rossi (58.) per Foulelfmeter, ehe Kostas Manolas in der 82. Minute das entscheidende dritte Tor erzielte. Barcelona wachte erst im Finish auf, lief aber völlig verdient in die erste Saison-Niederlage in der Königsklasse. In Manchester ließ Gabriel Jesus die Hoffnungen von City nach dem 0:3 in Liverpool mit seinem Treffer in der 2. Minute aufleben. Torjäger Mohamed Salah (56.) ließ Liverpool und seinen Trainer Jürgen Klopp aber nach Seitenwechsel jubeln, Roberto Firmino (77.) legte noch weiter nach.

 

Heute gehen Titelverteidiger Real Madrid und der FC Bayern München als Aufstiegsfavoriten in die Rückspiele gegen Juventus Turin bzw. den FC Sevilla. Real liegt vor dem Heimspiel mit 3:0 voran, die Bayern mit 2:1. Die Halbfinal-Auslosung folgt am Freitag.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt JOHN PARR ST ELMO'S FIRE
Nächster Song COLDPLAY & THE CHAINSMOKERS / SOMETHING JUST LIKE THIS

Fotoalbum 1 / 28

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum