Schwerer Verkehrsunfall auf der A10

10km Stau

Schwerer Verkehrsunfall auf der A10

Zwei Lkw sind kurz Dienstagfrüh um ca. 4.30 Uhr auf der A10 Richtung Salzburg auf Höhe Oberalmbrücke zusammengekracht. Ein Lenker erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Die Fahrzeuge wurden zum Teil schwerst beschädigt und die Autobahn wurde für ca. eine Stunde komplett gesperrt. Danach wurde ein Fahrstreifen wieder freigegeben.

Vorraussichtlich bis Nachmittag wird die Unfallstelle geräumt, da rund 400 Liter ausgelaufener Diesel gebunden werden muss und Erdreich abgetragen werden muss. Eine Umleitung wurde eingerichtet.

Ein Unfall nach dem anderen

Im Frühverkehr hat sich innerhalb kürzester Zeit ein kilometerlanger Stau gebildet, auch auf der Ausweichroute über die B159 war ein Vorwärtskommen nur sehr langsam möglich. Bis zu 1 ½ Stunden standen zahlreiche Antenne Salzburger im Stau. Unnötigerweise ereignete sich auch im Stau noch ein weiterer Unfall:  Dabei wurde eine Person bei dem Auffahrunfall leicht verletzt.

Auch am Vormittag ereigneten sich weitere Unfälle: Bei Salzburg Süd und beim Knoten Salzburg ist jeweils ein Fahrzeug von der Fahrbahn abgekommen und am Dach gelandet.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt THE HOOTERS JOHNNY B
Nächster Song MICHAEL BUBLE / IT'S A BEAUTIFUL DAY

Fotoalbum 1 / 28

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum