11. April 2018 10:47
Kampf ums Halbfinale
Schaffen die "Bullen" Historisches?

Die „Bullen“ sinnen im heutigen Euro-League-Viertelfinale auf Rache.

Schaffen die "Bullen" Historisches?
© oe24

Das UEFA-Cup-Finale in den 90ern gegen Inter Mailand verloren, jetzt winkt die erstmalige Teilnahme für ein Europa League-Halbfinale: Dies gilt für beide Teams, die sich um 21:05 Uhr in der Salzburger Red Bull-Arena gegenüberstehen.

Im Viertelfinal-Retourmatch hoffen die Salzburger auf ein Comeback nach der 2:4-Auswärtspleite gegen Lazio Rom.

Vor ausverkauftem Haus kann Coach Marco Rose wieder auf Offensivwaffe Hee-Chan Hwang setzen. Nach seiner Gelbsperre ist der südkoreanische Nationalstürmer wieder einsatzfähig. Allerdings muss der deutsche Übungsleiter auf Mittelfeldmann Diadié Samassékou verzichten, der seinerseits nach der dritten Verwarnung pausieren muss.

 

Vorne hui, hinten pfui?

Die Offensivpower ist zweifelsfrei das Prunkstück der Römer, die Defensive gehört hingegen nicht zur Beletage des internationalen Parketts. Schon 16 Mal kassierte die Inzaghi-Elf in der laufenden Spielzeit zwei oder mehr Treffer!

Mit vier Siegen aus den vergangenen fünf Partien kommen die Italiener mit breiter Brust nach Salzburg. Abschlusstraining: Fehlanzeige!

Angepfiffen wird um 21:05 Uhr vom slowenischen Schiedsrichter Damir Skomina. Eine frühe Anreise wird dringlichst empfohlen.