Salzburger fordern Folie

Das Fenster zum AYA-Bad

Salzburger fordern Folie

Das AYA-Bad in der Stadt Salzburg wird seit seiner Fertigstellung hauptsächlich von Vereinen und Schulen genutzt. Nun meldeten sich einige besorgte Eltern zu Wort, die eine Verdunkelung des straßenseitigen Fensters fordern. Man könne die badenden Kinder vom Gehsteig aus beobachten. Die Eltern gaben ihren Unmut an die Lehrer und diese wiederum an Landesschulrat Herbert Gimpl weiter. Auch er macht sich für eine Verdunkelung des Fensters stark.

Stadt wartet ab

Laut Baustadträtin Claudia Schmidt warte man jetzt noch ein wenig ab und wenn die Beschwerden weiter anhalten werde man handeln. An und für sich verstehe sie die Aufregung aber nicht. „In Dänemark werden alle Bäder so gebaut. Das lädt zum Schwimmen ein“, so Schmidt im Antenne-Interview. Eine von außen nicht einsehbare Folie ist durchaus denkbar

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt THE KILLERS HUMAN
Nächster Song SHAKIN' STEVENS / JULIE

Fotoalbum 1 / 28

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum