Salzburg und Grödig müssen ran

Kampf um Spitze und Abstieg

Salzburg und Grödig müssen ran

Admira Wacker Mödling gegen Red Bull Salzburg

Bis dato zeigt sich Red Bull Salzburg mit einer reinen Weste gegen die Admira. Dass der Tabellenführer aus Salzburg nach dem Ausscheiden aus der Europaleague in der Bundesliga nicht schwächelt hat sich bereits vor drei Tagen gegen den SV Grödig gezeigt. Innerhalb der letzten 19 Tage bestreiten die Bullen bereits ihr sechstes Pflichtspiel. Während Salzburg aber die Tabelle mit 45 Zählern anführt, quälen sich die Mödlinger mit 20 Punkten auf dem vorletzten Tabellenplatz. Damit hat die Admira nur einen Punkt Vorsprung vom Tabellenletzten Wiener Neustadt.

SV Grödig gegen Wiener Neustadt

Nachdem es in Grödig mit dem Spielfeld immer noch nicht so ganz hinhaut, wird die Partie zwischen den beiden Mannschaften heute in der Red Bull Arena ausgetragen. Je nachdem wer die Punkte mit nach Hause nimmt, der entscheidet auch über den neuen oder alten Tabellenletzten in der Bundesliga. Ein Sieg von Wiener Neustadt könnte dazu führen, dass die Admira auf den letzten Platz der Tabelle rutscht (vorausgesetzt sie verlieren die Partie gegen die Bullen). Wenn Grödig ohne Punkt nach Hause geht, dann stellt sich für den Verein der mögliche Abstiegskampf ein. Mit dem achten Platz in der Tabelle und nur fünf Punkten Vorsprung auf den Tabellenletzten ist die Gefahr definitiv noch nicht gebannt. 

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt CLEAR CALL PAPER BAG
Nächster Song RAIN JEWELS / BEAUTIFUL LIFE

Fotoalbum 1 / 28

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum