Salzburg: Zecken auf dem Vormarsch

Diese Regionen sind besonders betroffen

Salzburg: Zecken auf dem Vormarsch

Sie sind winzig klein, können aber erheblichen Schaden anrichten. Die Zecken sind auf dem Vormarsch und schlagen immer öfter auch in Salzburg zu. 2010 mussten 63 Österreicher aufgrund der sogenannten Frühsommer-Meningo-Enzephalitis ins Krankenhaus.

Flachgau besonders betroffen

In Salzburg ist besonders der Flachgau nördlich der Autobahn betroffen. Aber auch in den Gebirgsgauen, wie zum Beispiel im Gasteinertal, Bischofshofen und im Lammertal lauern die gefährlichen Winzlinge.

„Die Zecken suchen sich dabei dünne Hautstellen und sind am ehesten in der Leistengegend zu finden,“ verrät der Salzburger Apotheker Simon Windhager im Gespräch mit Antenne Salzburg. Dabei räumt er mit einem verbreiteten Vorurteil auf: „Dass Zecken von den Bäumen fallen stimmt gar nicht. Sie sitzen vor allem auf Gräsern und werden dadurch z.B.: bei einem Spaziergang durch Wiesen abgestreift.“

Zecken in Salzburg © ARGE Gesundheitsvorsorge

Apothekerkammer rät zur Impfaktion

Die Aktion läuft noch bis 31. Juli. Der FSME-Impfstoff für Erwachsene kostet während dieser Zeit statt 44 Euro nur 27,30  und für Kinder statt 39 Euro nur 23,20.

 

Mehr Informationen finden Sie auch unter www.zecken.at

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt JONAS BROTHERS WHAT A MAN GOTTA DO
Nächster Song KIM CARNES / BETTY DAVIS EYES

Fotoalbum 1 / 28

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum