Red Bulls besiegen KAC

Sieg zum Jahresende

Red Bulls besiegen KAC

Für den ersten Schock der Partie sorgte der Ex-Bulle Thomas Koch. Nach nur 13 Sekunden Spielzeit hätte er fast für ein frühzeitiges Tor der Gäste gesorgt. Wenige Minuten später gelang den Bullen dann aber durch Brett Sterling der 1:0 Führungstreffer. Manuel Latusa sorgte dann auch gleich im Anschluss für das 2:0. Das die Bullen nicht nur äußerst stark agierten sondern die Klagenfurter auch Pech hatten zeigte das 3:0. Luke Walke bugsierte den Puck mit der Hand in das eigene Tor. Zum Schluss des ersten Drittels rissen sich die Gäste doch noch einmal zusammen und verkürzten auf 3:1.

Während das zweite Drittel für beide Seiten ein Tor brachte und den Zählerstand auf 4:2 setzte konnten die Bullen die Partie im letzten Drittel dann schlussendlich für sich entscheiden.

Nach dem 5:2 Sieg stehen die Bulls punktegleich mit den Tabellenführern aus Linz an der Spitze. Für den KAC war es dagegen bereits die fünfte Pleite in Folge.  
 

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt NELLY FURTADO SAY IT RIGHT
Nächster Song ROD STEWART / SOME GUYS HAVE ALL THE LUCK

Fotoalbum 1 / 28

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum