Red Bull Salzburg im Kampf um den Cup Titel dabei

2:1 nach Verlängerung

Red Bull Salzburg im Kampf um den Cup Titel dabei

Neben dem LASK und der Admira kämpfte sich heute der FC Red Bull Salzburg mit einem 2:1 nach Verlängerung gegen den Kapfenberger SV ins Samsung Cup Halbfinale. Die Treffer der Roten Bullen, die mit 22 Cup-Siegen in Serie einen neuen Rekord im österreichischen Fußball aufstellen, erzielten Radosevic (20.) und Haidara (110.)

Nach einem frühen Tor von Kapfenberg in der 11. Minute durch Joao Victor, gleichten die Bullen in der 20. Minuten durch Josip Radosevic, der wenige Minuten zuvor eine gelbe Karte kassierte, aus. Die Bullen dominierten die erste Halbzeit, konnten aber keine weiteren Tore erzielen und vergaben zahlreiche Torchancen. Meist mangelte es an Präzision.

Die Kapfenberger zeigten sich aber durch den Ausgleich nicht sonderlich geschockt, konnten aber im Ansatz gefährliche Konter nie zu Ende bringen.

Nach zahlreichen Auswechselungen und 4 weiteren gelben Karten, ging es nach 94 Minuten in die Verlängerung, wo erst in der 110. Minute das erlösende 2:1 für Red Bull Salzburg durch Amadou Haidara fiel.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt TINA TURNER GOLDEN EYE
Nächster Song MR. BIG / WILD WORLD

Fotoalbum 1 / 28

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum