04. Oktober 2018 06:19
Nach Vorfall in Wien
Preuner gegen Beißkorbpflicht
Nach dem tödlichen Hundebiss in Wien, wird die Politik über mögliche Verschärfungen für Hundehalter beraten.
Preuner gegen Beißkorbpflicht
© oe24

Ein Rottweiler hatte dem erst einjährigen Waris in den Kopf gebissen. Für das Klein¬kind kam jede Hilfe zu spät. Aus der FPÖ kommt inzwischen die Forderung nach einer Beißkorbpflicht für alle Hunde.

In Salzburg nicht vorstellbar

In der Stadt Salzburg kann sich das Bürgermeister Harry Preuner aber nicht vorstellen:

 „Davon halte ich relativ wenig. Ich habe selber Hunde gehabt. Einzig die Hunde, die als Kampfhunde tituliert werden, bei denen sollte man schon überlegen, sie mit einem Beißkorb auszustatten.“

Tierschutzministerin Beate Hartinger-Klein hat einen runden Tisch angekündigt. Dabei soll es um mögliche Verschärfungen gehen.