Preiserhöhung in Salzburger Schwimmbädern

AK-Analyse

Preiserhöhung in Salzburger Schwimmbädern

Das Ergebnis der Analyse zeigt, dass es sich vor allem für Familien auszahlt Preise zu vergleichen. Durch Familien-Saisonkarten oder den Salzburger Familienpass lassen sich bis zu 30 Prozent einsparen. Es wurden jedoch nicht nur die Eintrittspreise berücksichtigt, sondern auch die Kosten für Speisen und Getränke, sowie die Infrastruktur in der direkten Umgebung.

Ernorme regionale Preisunterschiede

Im Durchschnitt kostet die Saisonkarte im Bundesland Salzburg 58,93 Euro, in Hollersbach erhält man die Saisonkarte zum Beispiel schon um 26 Euro und in Mattsee muss man hingegen schon 100 Euro hinblättern. Der Bezirksvergleich zeigt, dass man im Pinzgau mit durchschnittlich 52,69 Euro am billigsten die ganze Saison über baden kann und im Lungau mit durchschnittlich 68,47 Euro am meisten das Börsel belastet.

Ein Nord-Süd Gefälle ist bei den Tageskarten zu beobachten. Der Flach- und Tennengau sowie die Hauptstadt liegen unter dem Durchschnitt von 4,70 €. Kindertageskarten sind im St. Johanner Waldschwimmbad zum Beispiel schon ab 1,10 Euro erhältlich, können aber bis zu 4 Euro kosten.

In manchen Bädern können durch Parkgebühren zusätzliche Kosten in der Höhe von 0,70 bis 3 Euro anfallen, allerdings ist das Parken bei den meisten Bädern gratis.

Pommes vs. Vollwertkost

Das Buffetangebot entwickelt sich immer mehr hin zu vollwertigen Speisen, sprich Hauptmahlzeiten. Die klassischen Pommes sind aber auch heuer wieder der Renner. Die Preise variieren auch hier stark von 1,80 Euro bis zu 4 Euro pro Portion.

Preisvergleich mit dem Jahr 2007

Die AK-Salzburg verglich die Preise für Tagestickets mit den Preisen aus dem Jahr 2007 und stellte im Landesschnitt eine Erhöhung von 20 Prozent bei Erwachsenen und 25 Prozent bei Kindern fest.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt BON JOVI ALWAYS
Nächster Song HERBERT GRÖNEMEYER / KINDER AN DIE MACHT

Fotoalbum 1 / 28

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum