Polizei überführt Drogenhändler

Drogen in Salzburg

Polizei überführt Drogenhändler

Zwei 35 und 39 Jahre alte Drogenhändler aus dem Kosovo wurden festgenommen.
Die Polizei bekam Hinweise von einem Bekannten des 35-Jährigen, der in St. Johann lebt.
Im Oktober wurden die 2 Händler mit ca. 800 Gramm Heroin auf frischer Tat ertappt.
Ein verdeckter Ermittler nahm Kontakt zu den Dealern auf und ihm wurde ein Angebote über 800 bis 1000 Gramm Heroin zum Preis von 18.000 Euro gemacht. Am Tag der Übergabe, dem 13.Oktober klickten dann die Handschellen.

Überführung der Dealer
Der 39-Jährige führte ein gefälschtes Schweizer Aufenthaltsdokument bei sich. Er soll einen Monat vor der Verhaftung von Hintermännern aus dem Kosovo den Auftrag erhalten haben, 1 Kilogramm Heroin das er erhielt weiterzuverkaufen. Einen Teil verkaufte er in Slowenien, den Rest brachte er in Salzburg in der Wohnung des 35-Jährigen unter.

Haft in Salzburg
Die beiden sitzen nun in der Justizanstalt Salzburg. Während sich der 39-Jährige geständig zeigt und als Tatmotiv Heroinabhängigkeit und finanzielle Probleme angibt beteuert der 35-Jährige weiterhin seine Unschuld.
Das sichergestellte Suchtgiftmittel hat laut Polizei eine gute Qualität und einen Straßenverkaufswert zwischen 47.000 und 63.000 Euro.
 

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt CHRIS CORAL WE CAN LEAVE THE WORLD
Nächster Song PARTICLE HOUSE / SOLDIER

Fotoalbum 1 / 28

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum