Österreich siegt gegen Serbien

WM-Qualifikation

Österreich siegt gegen Serbien

In Marcel Kollers letztem Heimspiel als Team­chef hat Österreichs Nationalteam völlig verdient Serbien mit 3:2 besiegt. In einem unterhaltsamen WM-Quali-Spiel hat ausgrechnet Marko Arnautovic als Match­winner für einen versöhnlichen Heim-Abschluss gesorgt.

Vor rund 42.000 Fans besiegte das ÖFB-Team im Happel-Stadion den davor noch ungeschlagenen Gruppe-D-Spitzenreiter Serbien sensationell mit 3:2. Und das obwohl Luka Milivojevic die Gäste bereits in der 11. Minute in Führung brachte. Nur 14 Minuten später gelang Guido Burgstaller der rot-weiß-rote Ausgleich. Für die Führung der Österreicher sorgte in der 75. Minute ausgerechnet Marko Arnautovic, dessen Vater aus Serbien stammt.  Manchester-United-Star Nemanja Matic sorgte in der 83. Minute nochmal für den Ausgleich, bevor Louis Schaub im Zusammenspiel mit Arnautovic in der 89. Minute das Siegestor zum 3:2 erzielte.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt NAMIKA LIEBLINGSMENSCH
Nächster Song MATHEA / WOLLT DIR NUR SAGEN

Fotoalbum 1 / 28

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum