Obus feiert Geburtstag

75-Jahr-Jubiläum

Obus feiert Geburtstag

Am 1. Oktober 1940 fuhr der erste Obus vom heutigen Herbert-von- Karajan-Platz durch das Sigmundstor zum Hans-Schmid-Platz nach Maxglan.75 Jahre später ist er zeitgemäßer denn je und bietet umweltfreundliche Elektromobilität für alle. Als Rückgrat des öffentlichen Verkehrs bringt er Tag für Tag 110.000 Fahrgäste an ihr Ziel.

Und das wird mit einem großen Tag der offenen Tür am Samstag zwischen 10 und 16 uhr gefeiert. Auf dem Gelände der Obus-Remise in der Salzburger Alpenstraße werden tausende Besucher erwartet. Für sie gibt’s ein großes Programm und alle Fragen rund um den Obus werden beantwortet.

Zukunftspläne

Pünktlichkeit, Sauberkeit sowie leichte Zugänglichkeit für die über 40 Millionen Fahrgäste jedes Jahr stehen im Mittelpunkt der neuen Pläne. Der Anfang wurde bereits mit der Fahrplan App „quando Salzburg“ getan. Es handelt sich dabei um eine Echtzeit-App, die bereits durchschnittlich 23.000 Abfragen pro Tag aufzeichnet.

LED Obus

Zudem haben Studenten der FH Salzburg das Design für einen neuen LED-Obus entwickelt, der sowohl im Linienverkehr als auch bei Themenfahrten eingesetzt wird. In fünf Gruppen entwickelten Studenten des Masterstudiums Design & Produktmanagement ein mehrere Designs, und das Siegerdesign wurde nun in die Realität umgesetzt. Neben der Beleuchtung, die während den Fahrten leider nicht eingeschalten ist, sind in diesen Obus USB-Anschlüsse eingebaut. Diese Innovation wird es in Zukunft auch in anderen Obussen geben, bestätigt Leonhard Schitter, Vorstand der Salzburg AG.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt PEDRO CAPO AND FARRUKO CALMA
Nächster Song JULI / GEILE ZEIT

Fotoalbum 1 / 28

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum