Schafberglauf in St.Wolfgang

"Mensch gegen Dampflok"

Im ersten Moment klingt es wie ein Kampf zwischen David und Goliath – so leicht wird’s aber nicht. "Mensch gegen Maschine“ ist das Motto beim 18. Schafberglauf in St. Wolfgang. Gunther Mackinger, der Direktor der Schafbergbahn, ist fest davon überzeugt, dass die Schafbergbahn die fast sechs Kilometer lange Strecke schneller bewältigt als die Läufer. Die Schafbergbahn benötigt ungefähr eine dreiviertel Stunde auf 1.730 Meter, der schnellste Läufer vor zwei Jahren hat 46min 15sek gebraucht – das wird knapp.

Letztes Jahr hat es keiner geschafft, die Dampflock zu besiegen, aber trotzdem sind die Läufer davon überzeugt, dieses Jahr ist sie fällig, die Lok. Also es wird spannend. Vor wenigen Minuten, um 09:30 Uhr war der Start des Schafberglaufs in St. Wolfgang.

Wir berichten LIVE vom Schafberglauf auf Antenne Salzburg!

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt MICHAEL BUBLE IT'S A BEAUTIFUL DAY
Nächster Song YOUNOTUS, JANIECK AND SENEX / NARCOTIC

Fotoalbum 1 / 28

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum