Mann treibt in Kuchl sein Unwesen

Kinderschreck

Mann treibt in Kuchl sein Unwesen

In der Tennen­gauer Gemeinde Kuchl soll ein Mann versuchen Kinder ins Auto zu locken. Er verspricht den Kindern im Auto Katzenbabys zu zeigen oder sagt, „deine Mama liegt im Krankenhaus ich fahr dich zu ihr“. In der Hauptschule Kuchl wurden die Schüler und Eltern bereits vor dem Mann gewarnt. Die Polizei ermittelt bereits. Noch fehlt vom Kinderschreck jede Spur. Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.

Schützen Sie ihr Kind, indem Sie folgende Tipps befolgen:

1.   Sorgen Sie dafür, dass das Kind nicht allein zur Schule geht und auch nicht allein nach Hause kommt.

2.   Besorgen Sie sich die Telefonnummern von den Kindern, mit denen Ihr Kind unterwegs ist.

3.   Sprechen Sie mit Ihrem Kind und geben Sie ihm Kraft und Mut. Denn verängstigte Kinder sind schnell eingeschüchtert und damit besonders gefährdet.

4.   Das Kind muss wissen, dass es sich nur von einem bestimmten Personenkreis mitnehmen lassen darf. Hierbei eine Liste von Personen erstellen, diese darf aber nicht zu lang sein, ansonsten verliert das Kind den Überblick.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt ORNATIA MY LOVE WILL NEVER
Nächster Song ELIJAH N. / STICK TOGETHER

Fotoalbum 1 / 28

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum